+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Mallorca: im Herzen der Tramuntana

Karte Reise 7303

8-tägige Wanderreise

Küste und Meer | Inselwelten | Berge

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7303
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 720

Jetzt buchen

Traditionelle Dörfer und grandiose Wanderwege

Das freundliche Städtchen Sóller ist der ideale Ausgangspunkt, um die nordwestliche Tramuntana bis zur Küste hinunter zu erkunden. Lohnenswert sind Besuche der "Bilderbuchdörfer" Deià und Fornalutx – Letzteres steht unter Denkmalschutz und wurde mehrmals als schönstes Dörfchen Spaniens ausgezeichnet. Unterwegs kommst du immer wieder an traditionellen mallorquinischen Fincas und Gutshöfen vorbei: Mitunter laden sie zu einem erfrischenden Orangensaft ein.

In der Tramuntana ist der idyllisch gelegene Cúber-Stausee ein Highlight. Der Weg auf den nahe gelegenen Aussichtsberg belohnt mit einer tollen Panoramasicht, bevor der Abstieg über einen alten Pilgerpfad folgt. Du läufst durch die grandiose Schlucht von Biniaraix nach Sóller herunter – eine der großartigsten Wanderungen, die Mallorca zu bieten hat. Über einen spektakulären, aber ungefährlichen Küstenweg ist die abgeschiedene Bucht Cala Tuent erreichbar – dort kannst du in Seelenruhe entspannen und barfuß durch den hellen Sand laufen.

Deine Route – Mallorca: im Herzen der Tramuntana

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Willkommen in Sóller!

Anreise in das freundliche Städtchen Sóller, das von Gipfeln der Tramuntana eingerahmt wird. Trinke einen Kaffee auf dem zentralen Platz vor dem Rathaus und der imposanten Kirche Sant Bartomeu aus dem 13. Jahrhundert mit einer beachtenswerten Jugendstil-Rosette. Oder du akklimatisierst dich erst einmal am Pool deines schönen Hotels.

2. Tag
Nach Fornalutx

Der Duft der Gärten und Orangenbäume begleitet dich auf deiner Rundwanderung zu den Dörfern Biniaraix und Fornalutx. Letzteres steht unter Denkmalschutz und wurde mehrmals als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet – völlig zu Recht, wie du selbst sehen wirst (GZ: 3 1/2 Std.).

3. Tag
"Künstlerdorf" Deià

Heute wanderst du von Sóller in den idyllischen Ort Deià, der von Malern, Musikern und Lebenskünstlern besonders geschätzt wird. Dabei hast du immer wieder herrliche Ausblicke und folgst teilweise den alten Wegen, die früher die Postboten benutzt haben. Zurück geht es per Linienbus (GZ: 4 1/2 Std.).

4. Tag
Port de Sóller

Eine Rundwanderung führt dich zunächst durch den sogenannten "Hort", den Garten von Sóller hinunter zu der fast kreisrunden Bucht von Port de Sóller, dem alten Hafen und heutigen Ferienort. Durch das Tal von Sa Figuera wanderst du auf einem anderen Weg wieder zurück (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag
Cúber-Stausee und L’Ofre

Ein Taxi holt dich heute ab und fährt dich ein gutes Stück in die Tramuntana hoch. Vorbei am idyllisch gelegenen Cúber-Stausee kommst du zur Passhöhe Coll de l’Ofre. Wer will, kann Abstecher zu den Aussichtsgipfeln Puig de l’Ofre und Cornador machen. Du wanderst danach auf einem alten Pilgerpfad durch die grandiose Schlucht von Biniaraix nach Sóller hinunter – eine der großartigsten Wanderungen, die Mallorca zu bieten hat (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).

6. Tag
In die Cala Tuent

Von Sóller aus wanderst du heute zunächst zur Finca Balitx d´Avall, die in einem schönen Bergtal liegt. Danach führt dich ein spektakulärer, aber ungefährlicher Küstenweg zur abgeschiedenen Bucht Cala Tuent. Mit einem Ausflugsboot (außer in der Nebensaison und bei Schlechtwetter, dann per Taxi, etwa 73 EUR, zahlbar vor Ort) geht es an der traumhaft schönen Küste zum Hafen von Port de Sóller und mit der Straßenbahn zurück zum Hotel (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag
Aussichten bei Bunyola

Von Sóller aus fährst du mit dem historischen Palma-Zug bis nach Bunyola, ein nettes Städtchen am Fuß der Serra d’Alfàbia. Auf einem alten Köhlerweg wanderst du zum Gipfel des Penyals d´Honor, von dem du eine herrliche Aussicht über die Tramuntana-Berge und die Tiefebene um Palma de Mallorca genießt! Durch einen "märchenhaften" Steineichenwald, Olivenhaine und vorbei an den Höhlenhäusern von Sa Cova geht es zurück nach Bunyola (GZ: 4 Std.).

8. Tag
Heimreise

Rückfahrt zum Flughafen Palma oder Verlängerung.

So wohnst du

Hotel: Das Vier-Sterne-Hotel "Ca’l Bisbe" mit nur 25 Zimmern ist ein sympathisches und sehr gepflegtes Haus mit historischen Wurzeln und Charakter, aber modernem Komfort. Ideal für individuelle Gäste, die das Besondere suchen. Zum Hotel gehören ein Garten mit Pool und Sonnenterrasse mit Liegen, eine Rezeption mit angenehmen Sitzgelegenheiten, Fitnessraum, Sauna und Jacuzzi, eine Bar und ein Restaurant in der früheren Ölmühle. Kostenloses WLAN.
Zimmer: Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Föhn, Safe, Sat-TV, Telefon und Minibar ausgestattet. Die Doppelzimmer haben alle Balkon oder Terrasse, die DZ zur Einzelnutzung je nach Kategorie.
Verpflegung: Frühstücksbüfett. Halbpension mit 3-Gang-Wahlmenü am Abend kann vor Ort auf Wunsch dazu gebucht werden (etwa 24 EUR pro Tag).
Lage: Im Ort Sóller unweit des botanischen Gartens.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad/WC inkl. Frühstücksbüfett
  • Transfer an Tag 5
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten per Bus, Boot, Straßenbahn und Zug (ca. 50 EUR pro Person)
  • Touristentaxe (3 EUR pro Person/Tag)

Termine

Saisonzeiten:
A: 01.03. - 27.03.19 / 16.10. - 20.10.19
B: 28.03. - 23.06.19 / 01.09. - 15.10.19

Aufpreis falls nur eine Person reist: 27 EUR

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

Saison A B
Wanderwoche    
im Doppelzimmer 720 769
im DZ als EZ mit Balkon 930 930
im DZ als EZ ohne Balkon 825 825
Zusatznacht    
im Doppelzimmer 90 97
im DZ als EZ mit Balkon 120 120
im DZ als EZ ohne Balkon 105 105

An- und Abreise

Eigenanreise:
Flug nach Palma de Mallorca. Per Shuttlebus oder Taxi ins Zentrum, von dort per Bus oder mit dem historischen Zug nach Sóller.

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen, vorwiegend auf Forst- und Waldwegen, schmalen Pfaden und nur wenigen Passagen auf Asphalt. Längster Aufstieg 590 m, längster Abstieg 830 m, sonst moderater.

ab € 720

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Österreich/Tirol

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Portugal/Madeira

Normandie – entlang der Alabasterküste

Normandie – entlang der Alabasterküste

Frankreich/Normandie