+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Menorca – auf dem Camí de Cavalls

Karte Reise 7320

8-tägige Wanderreise

Küste und Meer | Inselwelten

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7320
  • Buchbar ab 2 Personen

ab € 695

Jetzt buchen

Traditionsreicher Weg durch vielfältige Landschaft

Der Camí de Cavalls ist ein traditionsreicher Weg, den Reiter schon im Mittelalter für Patrouillen genutzt haben. Heute bietet er dir eine fantastische Möglichkeit, um Menorca zu Fuß zu erkunden. Die Landschaft der kleinen Baleareninsel ist besonders vielfältig – von der Mondlandschaft vom Cap Favàritx bis zum wasserreichen Gebiet rund um Santo Tomás. Viele unberührte Buchten gehören ebenfalls zum typischen Inselbild. Sie sind perfekte Gelegenheiten, um die Wanderschuhe auszuziehen und die Füße im klaren Wasser zu erfrischen.

Während der Wanderungen genießt du immer wieder weite Blicke auf das Mittelmeer. Unterschiedliche Pflanzen, wie der Meerlavendel oder Zistrosen, säumen die Küstenwege. Die Geschichte Menorcas ist an vielen Stellen der Wanderungen sichtbar: Relikte davon sind prähistorische Grabhöhlen und sogenannte "Talaiots", runde Konstruktionen aus aufgetürmten Steinen zur Verteidigung oder Überwachung. Auch die Städte Mahón und Ciutadella bieten dir allerhand von kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Deine Route – Menorca – auf dem Camí de Cavalls

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Willkommen in Mahón!

Flugankunft in Mahón (2 Nächte). Schlendere durch die verwinkelten, engen Gassen und wirf einen Blick auf den zweitgrößten Naturhafen der Welt.

2. Tag
Cala Mesquida

Transfer zum Wanderstart an das Cap de Favàritx. Die erste Weghälfte gehört zu einer der schönsten und vielfältigsten Etappen des Camí de Cavalls. Die Mondlandschaft vom Cap de Favàritx, ein Sumpfgebiet und unberührte Buchten gehören hier zu den Highlights. Vorbei an Ackerbaufeldern, die von wilden Olivenbäumen und den traditionellen Trockensteinmauern eingerahmt werden, geht es in das Landesinnere. Du wanderst weiter entlang der Küste mit Zistrosen und Heidekrautgewächsen in die Cala Mesquida. Transfer nach Mahón (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag
Cala Morell

Per Transfer zum Einstieg. Vom "roten" Strand der Cala Pilar wanderst du landeinwärts durch lichte Steineichenwälder, bis du wieder die Küste bei Algaiarens mit den feinen Dünenstränden erreichst. Ein kleines Feuchtgebiet bietet Sumpfschildkröten hier selbst im trockensten Sommer noch Lebensraum. Dein weiterer Weg führt dich durch Waldgebiete und entlang der schroffen Steilküste mit herrlichen Ausblicken auf die Cala Morell. Die kleine Bucht ist berühmt für die gut erhaltenen prähistorischen Grabhöhlen. Transfer nach Ciutadella (3 Nächte; GZ: 4 Std.).

4. Tag
Punta Nati

Transfer in die Cala Morell. Entlang der Klippen und vorbei an einer Wasserzisterne erreichst du Punta Nati mit dem Leuchtturm. Dieser wurde im 20. Jh. erbaut, um Schiffe vor der heimtückischen Steilküste zu warnen. Auf deinem weiteren Weg begegnest du immer wieder den "Barracas". Dies sind runde Konstruktionen aus aufgetürmten Steinen, die früher der Verteidigung oder Überwachung dienten und heute meist als Unterschlupf von Weidetieren genutzt werden. Entlang der Küste mit weiten Blicken auf das Meer erreichst du die Cales Piques. Per Bus oder Taxi zurück nach Ciutadella (GZ: 4 Std.).

5. Tag
Cala Galdana

Du fährst mit dem Bus (bis Anfang Mai mit Taxi) nach Son Xoriguer. Du erlebst idyllische Strände in kleinen Buchten, die immer wieder zum Baden einladen. Entlang der vorwiegend flachen Küste wanderst du bis in die Cala en Turqueta. Durch Steineichenwälder, trockene und feuchte Landschaft, die vor allem von der vielfältigen Vegetation geprägt wird, erreichst du die Cala Galdana. Transfer nach Ciutadella (GZ: 4 Std.).

6. Tag
Santo Tomás

Ein Transfer bringt dich in die Cala Galdana. Du wanderst am Meer und später entlang der mit Wald bewachsenen Steilküste. Aber auch Schluchten mit kleinen Bächen, die zu jeder Jahreszeit Wasser führen, stehen heute auf dem Programm. Verschiedene Sorten von Wasserpflanzen und Blumen, die feuchten Untergrund lieben, begleiten dich auf deinem Weg nach Santo Tomás. Von dort Transfer nach Cala en Porter (2 Nächte; GZ: 3 Std.).

7. Tag
Son Bou

Per Transfer nach Santo Tomás. Hier startet deine letzte Wanderung auf dem Camí de Cavalls. Zuerst geht es entlang der Küste, die von Fels- und Salzvegetation wie z. B. Meerlavendel oder Meerfenchel geprägt ist. Im Landesinneren hingegen überwiegen wilde Olivenbäume und Heide. Du erreichst Son Bou mit dem längsten Strand der Insel, der von einem Dünensystem und einem ausgedehnten Marschgebiet umgeben ist und wanderst weiter bis zurück nach Cala en Porter (GZ: 4 1/2 Std.).

8. Tag
Abreise

Rückreise ab Cala en Porter oder Verlängerungstage zum Baden.

So wohnst du

In Mahón übernachtest du im Vier-Sterne-Hotel Artiem Hotel Capri mit Restaurant, Bar und dem Wellnessbereich "Le petit Spa" im 6. Stock des Hotels mit Panorama-Ausblick auf Mahón und den Hafen. Den Pool (Von Oktober bis Ende Mai ist der Badebereich mit einer verglasten Pergola abgedeckt.), die Sonnenterrasse, den Whirlpool, die Sauna und den kleinen Fitnessraum nutzt du kostenlos. Massagen und Beauty-Anwendungen sind gegen Gebühr möglich. Zimmer mit Föhn, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Minibar, Safe, WLAN (kostenlos) und Balkon.
In Ciutadella wohnst du im Vier-Sterne-Superior-Hotel Port Ciutadella am Meer mit Restaurant und Pool (saisonabhängig nutzbar) sowie kostenpflichtigem Spa-Bereich. Zimmer mit Balkon, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Minibar, Safe, Föhn, WLAN (kostenlos).
In Cala en Porter wohnst du im Drei-Sterne-Hotel Sa Barrera, nur 200 m vom Strand entfernt, mit Restaurant und Pool (saisonabhängig nutzbar). Zimmer mit Föhn, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Safe, WLAN (kostenlos) und Balkon.

Bitte beachte: Das Hotel Sa Barrera richtet sich mit einem „adults only“-Konzept ausschließlich an Erwachsene.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inkl. Frühstück (meist Büfett)
  • Transfers laut Programm
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 4 EUR pro Person)
  • bis Anfang Mai Taxi an Tag 5 (ca. 30 EUR) notwendig
  • Touristentaxe (4 EUR pro Person/Tag)

Termine

Saisonzeiten:
A: 29.03. - 13.04.19 / 22.04. - 26.04.19
B: 14.04. - 21.04.19 / 27.04. - 27.05.19 / 01.10. - 20.10.19
C: 28.05. - 16.06.19 / 15.09. - 30.09.19
D: 01.09. - 14.09.19

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind vor der Reise in Mahón und nach der Reise in Cala en Porter buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonABCD
im DZ695724838899
im EZ8959451.0981.228

An- und Abreise

Eigenanreise:
Flug nach Mahón. Mit Linienbus, Taxi oder Transfer zum Hotel (23 EUR pro Person bei mind. 2 Personen). Rückreise ab Cala en Porter per Linienbus, Taxi oder Transfer (23 EUR pro Person bei mind. 2 Personen). Transfers bitte direkt bei Buchung anmelden.

Startpunkt: Mahón

Endpunkt: Cala en Porter

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen auf dem gut markierten Camí de Cavalls. Längster Aufstieg 65 m, längster Abstieg 85 m.

ab € 695

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Österreich/Tirol

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Portugal/Madeira

Normandie – entlang der Alabasterküste

Normandie – entlang der Alabasterküste

Frankreich/Normandie