+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Andalusien – Sierra de Grazalema

Karte Reise 7359

8-tägige Wanderreise

Natur trifft Kultur

Unterstützung durch GPS-App AnforderungAnforderung

  • Reise-Nr: 7359
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 488

Jetzt buchen

Eindrucksvoller Naturpark mit Schluchten und Höhlen

In dem Naturpark ist für jeden Natur- und Wanderfreund etwas dabei: Die abwechslungsreiche Pflanzenwelt umfasst ein Viertel aller in Spanien vorkommenden Farn- und Blütenpflanzen. Über den Schluchten ziehen Gänsegeier und Schlangenadler hoch am Himmel ihre Kreise – und im Wasser der klaren Flüsse kannst du manchmal sogar noch Fischotter sehen. Skurrile Kalksteinformationen durchsetzt mit Steineichenwäldern prägen das Landschaftsbild.

In den verwinkelten Gassen der Pueblos Blancos, den weißen Dörfern, ist die unverfälschte andalusische Lebensart spürbar. Bunte Fensterläden streuen Farbtupfer auf die strahlend weißen Fassaden. Wagemutig gebaut ist die Stadt Ronda, die du zum Abschluss der Tour besuchst. Die Häuschen der Altstadt thronen auf einem schmalen Felsplateau. Griechen, Römer und Mauren hinterließen in dieser sehr alten Stadt Spaniens schon ihre Spuren.

Deine Route – Andalusien – Sierra de Grazalema

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Ankunft in Andalusien

Anreise nach Grazalema, ein Pueblo Blanco auf 830 m Höhe (2 Nächte).

2. Tag
Grazalema

Zwei leichte Einstiegswanderungen stehen heute zur Auswahl, die du auch miteinander kombinieren kannst. Sie führen auf einen Aussichtsberg und ins grüne Tal von Endrinal. So hast du noch genügend Zeit, um durch die verwinkelten Gassen von Grazalema zu schlendern (GZ: 1 oder 2 1/2 Std.).

3. Tag
Benaocaz

Die heutige Wanderung führt dich durch eine schöne Karstlandschaft. Kalkgipfel und Kalkfelsen, durchsetzt mit Steineichenwäldchen, prägen das Bild. Nachdem du zwei Pässe überquert hast, führt dich dein Weg hinab und vorbei an den Ruinen eines einst großen Gehöfts, des Casa del Dornajo, einer "grünen Oase" in der umgebenen Karstlandschaft. Dein Ziel ist Benaocaz (2 Nächte), eines der ursprünglichsten der "Weißen Dörfer". Die Häuser liegen gedrängt auf einem Hügel, von dem sich dir ein herrlicher Ausblick bietet (GZ: 5 1/2 Std.).

4. Tag
Calzada Romana

Heute erwartet dich eine kurze Wanderung mit schönen Ausblicken in der Umgebung von Benaocaz. Nachmittags kannst du auf der Calzada Romana, einer alten römischen Straße, ins "Weiße Dorf" Ubrique am Fuße des Monte Tajo wandern. Per Taxi geht es dann zurück nach Benaocaz (GZ: 1 1/2 und 2 Std.).

5. Tag
Montejaque

Transfer nach Villaluenga del Rosario. Von dort wanderst du auf die Ebene Llanos del Republicano und vorbei am Sima del Republicano mit skurrilen Kalksteinformationen. Durch das Karstgebiet Sierra del Libar und lichte Kiefern- und Eichenwälder erreichst du Montejaque (2 Nächte), wo blaue, gelbe und rote Fensterläden Farbe ins Pueblo Blanco bringen (GZ: 4 1/2 Std.).

6. Tag
Tal des Guadiaro

Zwei Wanderungen stehen dir zur Auswahl, die beide zunächst ins hübsche Pueblo Blanco Benaoján führen. Von hier wanderst du entweder zur Höhle Cueva de la Pileta, bekannt für ihre prähistorischen Funde, oder du nimmst den Zug nach Jimera de Libar. Am Fluss Guadiaro wanderst du dann zurück nach Montejaque (GZ: beide 4 Std.).

7. Tag
Ronda

Über sanft hügeliges Terrain, vorbei an Korkeichen, Kornfeldern und Wiesen wanderst du heute nach Ronda. Dein Pfad ist Teil eines alten Weges, auf dem früher Vieh von Ronda nach Gibraltar getrieben wurde (GZ: 3 Std.).

8. Tag
Gute Heimreise

Rückreise oder Verlängerung.

So wohnst du

Du übernachtest in kleinen, landestypischen Hotels mit ländlich andalusischem Charme, in Ronda wohnst du direkt in der Altstadt. In Benaocaz übernachtest du in Apartments mit angeschlossenem Restaurant mit guter Küche.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfer Ronda – Grazalema an Tag 1
  • Transfer an Tag 5
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Taxi an Tag 4 (ca. 15 EUR)
  • Zugfahrt an Tag 6 (ca. 3 EUR pro Person)

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 92 EUR

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.Empfehlenswert ist eine Zusatznacht in Ronda, um genügend Zeit für Besichtigungen zu haben.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
15.03. - 15.06.19698518
01.09. - 31.10.19698518
01.11. - 10.11.19678488

An- und Abreise

Eigenanreise:
Flug nach Malaga. Per Bus fährst du nach Ronda (Fahrtdauer ca. 2 Std.). Von dort erhältst du einen Transfer nach Grazalema (inklusive). Am Ende der Reise fährst du von Ronda per Bus zurück zum Flughafen von Malaga.

Startpunkt: Grazalema

Endpunkt: Ronda

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen auf Pfaden und Forstwegen in einem Gelände mit Mittelgebirgscharakter, einige steinige Passagen. Entfernungen 5 – 14 km, einmal 18 km an Tag 5. Längster Aufstieg 300 m, längster Abstieg 450 m.

ab € 488

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Deutschland/Schwarzwald

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Luxemburg

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro