+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Lechweg: von der Quelle bis zum Fall

Karte Reise 7409-7413

8/9-tägige Wanderreise

Flüsse, Wiesen und Seen | Berge

Anforderung

  • Reise-Nr: 7409-7413
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 680

Jetzt buchen

Begeisternde Wanderungen in grandioser Bergwelt

Das ganze Lechtal – von den Quellen am Formarinsee bis zum Lechfall, wo der Fluss die Alpen verlässt – ist eingerahmt von beeindruckenden Berggipfeln. Auf deiner Wanderung folgst du dem abwechslungsreichen Flusslauf: Er schlängelt sich durch Schluchten, stürzt als Wasserfall und weitet sich in intakten Auen mit Kiesbänken und türkis leuchtenden Flussarmen aus. Die Seitentäler geben immer wieder den Blick auf die Allgäuer und Lechtaler Alpen frei. Ein wirklich grandioses Panorama!

Der Wanderweg entlang des Lechs ist nach gemeinsamen Qualitätskriterien der europäischen Wanderverbände zertifiziert. Damit erfüllt er höchste Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Beschilderung – so kannst du ganz unbeschwert die Landschaft entlang des wildromantischen Flusses genießen. Abseits des Wassers ist die abwechslungsreiche Flora und Fauna mit Orchideen und vielen Schmetterlingen ein Highlight.

Deine Route – Lechweg: von der Quelle bis zum Fall

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Willkommen im Lechtal!

Anreise nach Lech am Arlberg (2 Nächte), das von beeindruckenden Felswänden und schönen Almwiesen eingerahmt wird.

2. Tag
Formarinsee und Lechquellen

Mit dem Bus fährst du morgens zum Wanderstart am Formarinsee. Er liegt auf ca. 1.800 m Höhe umrahmt von hohen Gipfeln. Dort liegen am Fuß der Roten Wand (2.704 m) auch die Quellen des Lech. Dein Pfad folgt dem jungen Fluss bis nach Lech zurück (GZ: 4 Std.).

3. Tag
Von Lech nach Steeg

Auf der heutigen Strecke fließt der Lech in einem fast schluchtartigen Flussbett. Darüber ziehen sich an steilen Hängen Nadelwälder und Bergwiesen empor, auf denen die Kühe nur mit einigem Geschick weiden können. Du wanderst an der Bergflanke entlang. Über die Bergdörfer Warth und Lechleiten geht es am besonnten Südhang längs über Almwiesen. Am Ende grüßt dich der Zwiebelturm der Kirche von Steeg (GZ: 4 oder 7 Std).

4. Tag
Nach Elbigenalp

Von Steeg geht es zunächst am Lech entlang nach Holzgau mit besonders schön bemalten Hausfassaden. Im Höhenbachtal durchwanderst du eine wildromantische Schlucht mit Wasserfall, die du auf einer Hängebrücke queren kannst – aber nicht musst. Genieße den Blick ins Lechtal, wo zahllose Heustadel auf den weiten Wiesen verstreut liegen, bevor du Elbigenalp erreichst, den Heimatort der legendären Geierwally (GZ: 6 Std.).

5. Tag
Orchideen und Schmetterlinge

Der Lechweg folgt heute zunächst ein Stück dem Ufer, bevor er als Panoramaweg mit prächtigen Ausblicken glänzt. Auf dem blumenreichen Trockenrasen erlebst du besonders wärmeliebende Flora und Fauna mit Orchideen und vielen Schmetterlingen. Vor deinem Tagesziel Stanzach siehst du, wie der Wildfluss mäandert und mit mehreren Flussarmen ein zopfartiges Muster bildet, die "Lechzöpfe" (GZ: 6 Std.).

6. Tag
Intakte Flussauen

Durch intakte Flussauen und einen Waldgürtel folgst du dem weiten Bett des Lech mit vielen Kiesbänken zwischen türkis leuchtenden Flussarmen. Du erreichst Höfen, einen dörflichen Vorort von Reutte (GZ: 5 1/2 Std.).

7. Tag
Zum Lechfall

Zunächst geht es über ausgedehnte Weidewiesen im weiten Lechtal bei Reutte, danach durch Auwald-Feuchtgebiete und ein wichtiges Vogelschutzgebiet. Du querst den Fluss und wanderst über einen bewaldeten Bergrücken zur deutschen Grenze. Am Alpsee öffnet sich dir ein atemberaubender Blick auf Schloss Neuschwanstein. Du erreichst schließlich dein Ziel, den Lechfall am Ortsrand von Füssen (GZ: 6 oder 8 Std.).

8. Tag
Abschied vom Allgäu

Rückreise oder Verlängerung in Füssen.

So wohnst du

Du wohnst in wanderfreundlichen, komfortablen Drei- u. Vier-Sterne-Hotels bzw. Gasthöfen mit guter Küche. Alle mit Sauna (außer in Stanzach), in Elbigenalp mit großem Wellnessbereich (Massagen etc. gegen Gebühr) und Pool. Wir belegen normalerweise folgende Hotels: Hotel Bergheim in Lech, Kräuterhotel & Wirtshaus "Der Stern" in Steeg, Hotel Alpenrose in Elbigenalp, Hotel Garni Waldhof in Stanzach, Hotel Garni Die Lilie in Höfen u. Hotel Zum Hechten in Füssen.

Eingeschlossene Leistungen

Bei 8-tägiger Reise 7409 und 7412 (Herbst-Variante ab 14.09.19)
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 4-mal mit Halbpension
  • 3-mal nur mit Frühstücksbüfett (Stanzach, Höfen und Füssen)
  • Gepäcktransport
  • Orts-/Kurtaxe
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Bei 9-tägiger Reise 7411 und 7413 (Herbst-Variante ab 14.09.19)

  • wie oben, jedoch mit 1 zusätzl. Übernachtung in Höfen und 2 Wandertransfers ab/bis Pflach

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 25 EUR pro Person)

Termine

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person

Reise-Nr. 7409 EZ DZ
21.06. - 13.09.19 828 698
Reise-Nr. 7411 EZ DZ
21.06. - 13.09.19 940 789
Reise-Nr. 7412 (8-tägig) EZ DZ
14.09. - 29.09.19 788 680
Reise-Nr. 7413 (9-tägig) EZ DZ
14.09. - 28.09.19 912 774

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Lech. Du parkst für die Dauer der Reise für ca. 5 EUR in einer öffentl. Garage. Am Ende von Füssen per Bus oder Taxi nach Reutte, weiter per Bus bis Lech.
2. Bahnanreise bis Reutte, von dort per Bus bis Lech (letzter Bus um ca. 14.40 Uhr), zurück direkt ab Füssen.

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Reutte und zurück von Füssen/Allgäu
  • 2. Klasse 90 €

Startpunkt: Lech am Arlberg

Endpunkt: Füssen im Allgäu

Wikinger Bahnanreise:
Info zum Bahnangebot

Wir haben für Sie noch weitere Lechweg-Varianten! Unsere Herbst-Touren (Reise-Nr. 7412 und 7413) mit täglicher Anreise bieten wir vom 14.09. - 28.09.19 an.

Hinweise

  • Hundemitnahme: In der Unterkunft in Stanzach gibt es lediglich ein Zimmer, in dem ein Hund akzeptiert wird. Ist dieses Zimmer nicht verfügbar, übernachtest du 2 Nächte in Höfen. Weitere Details und Preise auf Anfrage. Den Aufpreis für deinen Hund zahlst du direkt vor Ort in den Unterkünften.

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Bestens markierter Weg, meist naturbelassener Untergrund. Mittelschwere, teils anstrengende Wanderungen (Entfernungen von 14 bis 27 km), häufig mit dem Lechtalbus abzukürzen. Bei der 9-tägigen Reise wird die 27 km-Strecke an Tag 7 auf 2 Tage verteilt. Längster Aufstieg 300 m, längster Abstieg 420 m.

ab € 680

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Deutschland/Schwarzwald

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Luxemburg

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro