+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Südtirol: von Brixen nach Meran

Karte Reise 7454

8-tägige Wanderreise

Flüsse, Wiesen und Seen | Berge

Unterstützung durch GPS-App AnforderungAnforderung

  • Reise-Nr: 7454
  • Buchbar ab 2 Personen

ab € 815

Jetzt buchen

"Keschtnweg", Dolomiten-Panorama und mediterranes Flair

Der "Keschtnweg" (Kastanienweg) führt dich entlang der sonnigen Hänge zwischen Brixen und Bozen. Weite Kastanienhaine, vielfarbige Mischwälder und duftende Wiesen prägen das Landschaftsbild. Von dem Rittner Hochplateau – der größten natürlichen Sonnenterrasse Südtirols – eröffnen sich großartige Ausblicke auf die Dolomiten, insbesondere das Schlern-Massiv.

Du bist im Zentrum des Südtiroler Weinanbaus. Reben und Obstgärten zeugen vom milden Klima der Region. In Tramin kannst du den dort heimischen Weißwein Gewürztraminer probieren. Kulturelle Highlights sind das Kloster Säben und das Schloss Tirol. In der Festungsanlage Sigmundskron lohnt sich der Besuch des Messner Mountain Museums. Ein Stückchen Geschichte wird auch am Marlinger Waalweg deutlich: Der schmale Pfad folgt den vor Jahrhunderten künstlich angelegten Bewässerungskanälen.

Deine Route – Südtirol: von Brixen nach Meran

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Anreise

Anreise nach Brixen. Du bummelst durch die historische Altstadt mit dem Dom und der Hofburg.

2. Tag
Klausen

Von Brixen aus wanderst du zunächst auf den Pfeffersberg. Auf schönen Terrassen führt dich der "Keschtnweg" dann vorbei an Bergbauernhöfen und bietet einen weiten Panoramablick auf die mächtigen Dolomitengipfel. Du erreichst das Dorf Feldthurns, das auf einer Höhenterrasse inmitten von Bergwiesen und Kastanienhainen liegt. Per Bus oder zu Fuß über das Kloster Säben, das eindrucksvoll auf dem Säbener Berg thront, geht es nach Klausen (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag
Bozen

Morgens Transfer nach Barbian. Durch Streuobstwiesen geht es hinauf auf das Rittner Hochplateau. Das größte Sonnenplateau Südtirols bietet dir großartige Ausblicke auf die Dolomiten, insbesondere auf das Schlern-Massiv. Vorbei an den höchsten Erdpyramiden Europas wanderst du entweder bis Klobenstein oder noch weiter bis Oberbozen. Per Seilbahn hinunter nach Bozen. Spaziere noch durch die Bozner Lauben oder über den Obstmarkt (GZ: 4 1/2 oder 5 Std.).

4. Tag
Kalterer See

Per Bahn nach Sigmundskron. Zu Beginn erwartet dich das Schloss Sigmundskron. Die Festungsanlage beherbergt das Messner Mountain Museum. Die in einem Naturschutzgebiet liegenden Montiggler Seen laden im Anschluss zu einer Badepause ein. Durch Weinanbaugebiete erreichst du schließlich den Kalterer See. Abkürzung per Bus möglich (2 Nächte; GZ: 1 1/2 – 4 Std.).

5. Tag
Südtiroler Weinstraße

Die heutige Rundwanderung führt dich durch die hügelige Landschaft der Südtiroler Weinstraße. Durch Weinberge und vorbei am Schloss Rechtenthal wanderst du ins Weindorf Tramin, berühmt für seinen Gewürztraminer. Verschiedene Weinkellereien und Bars laden zu einem Glas des würzigen Weißweins ein. Abkürzung per Bus ab Tramin möglich (GZ: 3 oder 4 Std.).

6. Tag
Andrian

Per Bus oder zu Fuß geht es zunächst bis nach Kaltern. Unterhalb des Gantkofels (1.865 m) mit seinen steil abfallenden Felswänden wanderst du dann durch Obstwiesen und Weingärten sowie vorbei an der Burgruine Boymont bis nach Andrian (GZ: 4 1/2 oder 5 1/2 Std.).

7. Tag
Meran

Transfer nach Lana. Deine Wanderung führt dich entlang des Marlinger Waals bis nach Forst. Waalwege sind schmale Pfade, die neben angelegten Bewässerungskanälen, Waalen, entlangführen. Unterhalb von Schloss Tirol triffst du auf den Tappeinerweg, dem du bis nach Meran folgst. Schon Kaiserin Sissi wusste das milde Klima zu schätzen, das Palmen, Zypressen und Lorbeer gedeihen lässt (GZ: 2 1/2 oder 5 Std.).

8. Tag
Abreise

Rückreise ab Meran.

So wohnst du

Wir buchen für dich freundliche Hotels oder Gasthöfe der örtlichen Drei-Sterne-Kategorie. Die meisten Häuser haben einen Pool (saisonabhängig nutzbar). Du erhältst entweder ein erweitertes Frühstück oder bedienst dich am Frühstücksbüfett. Bei Buchung der Halbpension wird abends mindestens ein 3-Gang-Abendessen serviert.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Transfers an Tag 3 und 7
  • BrixenCard (kostenlose Nutzung von Bahn/Bus)
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Touristentaxe (1,90 EUR pro Person/Tag)

Termine

Termine: Anreise nur sonntags möglich.

Zusatznächte sind nur vor der Reise in Brixen und nach der Reise in Meran buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
21.04. - 13.10.19971815
Halbpensionszuschlag189189

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Brixen. Hotelparkplatz für etwa 20 EUR pro Woche, Hotelgarage für etwa 55 EUR pro Woche (zahlbar vor Ort, bitte direkt beim Hotel anmelden). Am Ende per Zug von Meran zurück nach Brixen (Fahrtzeit etwa 1 1/2 Std.).
2. Bahnanreise nach Brixen/Bressanone, Rückfahrt direkt ab Meran (Bahnpreise siehe Reiseinformation).

Startpunkt: Brixen

Endpunkt: Meran

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen auf markierten Wanderwegen, meist Wiesen- oder Waldwege. An Tag 6 kurze ausgesetzte Wegpassage entlang eines steilen Hanges (ca. 10 Min.). Tägliche Entfernungen 9 – 20 km. Längster Aufstieg 400 m, längster Abstieg 350 m.

ab € 815

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Österreich/Kärnten

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Italien/Sizilien

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien/Nordkroatien