+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Die Hügellandschaft der Toskana

Karte Reise 7505

8-tägige Wanderreise

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7505
  • Buchbar ab 2 Personen

ab € 720

Jetzt buchen

Wege durch Weinberge, Zypressen-Alleen und Olivenhaine

Das ehemalige Etruskerreich bietet heute eine reichhaltige Kultur, der du auf deinen Wanderungen immer wieder begegnest. In den Städten ist die alte Bebauung weitgehend erhalten. San Gimignano ist deshalb als "mittelalterliches Manhattan" bekannt, denn es hat eine unverwechselbare Silhouette aus alten, hohen Türmen. Aber auch kleine malerische Dörfer und alte Klöster zeugen von der Geschichte der Toskana.

Siena, die Stadt auf drei Hügeln, ist einer der Höhepunkte. Besonders sehenswert ist die Piazza del Campo, der halbrunde Vorplatz der beeindruckenden Rathausfront. Bekannt ist die Region auch für ihre erstklassigen Weine – unterwegs hast du bestimmt Gelegenheit, ein Glas davon zu probieren. Neben Weinreben und dunkelgrünen Zypressen säumen Eichen, Pinien sowie Oliven- und Kastanienhaine deinen Weg. An sonnigen Tagen spenden sie wohltuenden Schatten und laden zu einer Pause unter den Bäumen ein.

Deine Route – Die Hügellandschaft der Toskana

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Ankunft in Volterra

Anreise nach Volterra, das dicht gedrängt auf einem Bergrücken liegt. Es ist die Hauptstadt des Alabaster und bereits ein erster kultureller Höhepunkt. Bei klarer Sicht siehst du bis zum Tyrrhenischen Meer und den Apuanischen Alpen.

2. Tag
Sensano

Deine heutige Wanderung führt dich auf einem panoramareichen Höhenweg durch die sanfte Hügellandschaft bei Volterra. Genieße die Aussicht bis zu den Apuanischen Alpen! Dein Ziel ist der Weiler Sensano (GZ: 4 Std.).

3. Tag
San Gimignano

Von Sensano aus wanderst du zunächst durch Wald und kannst einen Abstecher zu den Ruinen des Castelvecchio machen. Dann geht es weiter durch Weinberge, in denen die bekannte Rebsorte Vernaccia angebaut wird. Durch die toskanischen Dörfer San Donato und Montauto kommst du in das "mittelalterliche Manhatten" San Gimignano mit seiner unverwechselbaren Silhouette hoher Türme (GZ: 5 Std.).

4. Tag
Colle di Val d´Elsa

Auf einer "strada biancha", die über einen Hügelrücken führt, verlässt du San Gimignano. Dabei hast du noch mehrfach Ausblick auf das mittelalterliche Städtchen zur einen und auf das Apennin-Gebirge zur anderen Seite. Dein Tagesziel ist Colle di Val d’Elsa mit mittelalterlichen Palästen und einem Dom aus dem 17. Jh. (GZ: 4 oder 5 Std.).

5. Tag
Monteriggioni

Heute geht es durch malerische Dörfer bis nach Monteriggioni (2 Nächte). Das beeindruckende Kastell wurde 1203 von Siena als Vorposten gegen Florenz errichtet. Besonders bemerkenswert ist der vollständig erhaltene Mauerkreis mit mächtigen Türmen (GZ: 5 Std.).

6. Tag
Chianti Classico

Diese Rundwanderung führt durch das Gebiet des Chianti Classico. Durchstreife die abwechslungsreiche Landschaft mit immer wieder anderen, wunderbaren Ausblicken. Unterwegs bekommst du bestimmt die Gelegenheit Wein zu verkosten (GZ: 4 1/2 – 5 1/2 Std.).

7. Tag
Siena

Heute hast du zwei Wanderungen zur Auswahl. Beide führen dich durch die dünner besiedelte und waldreiche Gegend nördlich von Siena. Bei der einen Wanderung fährst du am Ende mit dem Linienbus, bei der anderen führt der Weg entlang der Via Francigena direkt nach Siena. Das Stadtbild ist vorwiegend gotisch geprägt. Unbedingt sehenswert ist die Piazza del Campo, der weite halbrunde Vorplatz der mächtigen Rathausfront, auf dem die traditonellen Reiterspiele stattfinden (GZ: 2 1/2 – 5 1/2 Std.).

8. Tag
Abreise

Rückreise ab Siena.

So wohnst du

Wir buchen für dich freundliche Bed & Breakfast-Unterkünfte, in Sensano mit Pool (saisonabhängig nutzbar), in Volterra, San Gimignano und Siena gute, landestypische Hotels der örtlichen Drei-Sterne-Kategorie. Du wohnst meist im historischen Zentrum.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück (meist Büfett)
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt an Tag 7 (ca. 1,50 EUR pro Person)
  • Touristentaxe (2,50 EUR pro Person/Tag)

Termine

Saisonzeiten:
A: 08.03. - 22.03.19 / 22.10. - 03.11.19
B: 23.03. - 21.10.19

Termine: tägliche Anreise außer montags möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden. Bitte beachte, dass Tag 2 kein Dienstag sein darf.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonAB
im Doppelzimmer720789
im Einzelzimmer828910

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Volterra, wo du dein Auto kostenlos unterhalb des Hotels (unbewacht) parken kannst. Zurück per Linienbus (Mo – Sa) nach Volterra oder per Transfer für 60 EUR pro Fahrt (1 – 3 Personen), zahlbar vor Ort.
Hinweis: Sonntags Buchung des Transfers erforderlich!
2. Fluganreise nach Pisa oder Florenz. Per Bahn bis Pontedera, weiter per Bus nach Volterra. Flughafentransfer möglich, ab Pisa 105 EUR, ab Florenz 110 EUR pro Fahrt (1 – 3 Personen), zahlbar vor Ort. Von Siena per Bahn zurück über Empoli oder Flughafentransfer nach Pisa 120 EUR, nach Florenz 80 EUR pro Fahrt (1 – 3 Personen), zahlbar vor Ort.
3. Bahnanreise über Pisa oder Florenz bis Pontedera, weiter per Bus bis Volterra. Rückreise ab Siena. Transfer ab/bis Bahnhof Pisa oder Florenz möglich (Preise siehe unter Fluganreise).

Hinweis: Sonntags sind die Busverbindungen eingeschränkt.


Startpunkt: Volterra

Endpunkt: Siena

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Leichte Wanderungen auf Wirtschafts- und Waldwegen oder Schotterstraßen (strade bianche), teilweise auch auf schmalen Pfaden. Der längste Aufstieg beträgt 380 m, der längste Abstieg beträgt 240 m.

ab € 720

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Deutschland/Schwarzwald

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Luxemburg

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro