+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Apulien – ursprünglich, authentisch, wild

Karte Reise 7508

8-tägige Wanderreise

Natur trifft Kultur | Küste und Meer

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7508
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 712

Jetzt buchen

Naturschauspiel mit wilder Küste und märchenhaften Buchten

Eine Küste so schön wie die von Amalfi, allerdings weniger bekannt und besucht. Das ursprüngliche Italien ist hier besonders sichtbar. In der Barockstadt Lecce nehmen dich Piazzas und Paläste mit auf eine Zeitreise. In kleinen, alten Fischerdörfern entlang der Küste schaukeln bunte Boote im Wasser. Die Buchten sind kristallklar und laden zu einer erfrischenden Pause ein. Die Acquaviva-Bucht ist dafür ein echter Geheimtipp!

Die Tratturi, das alte Wegesystem, wurde von Bauern der Region genutzt, um ihre Weiden mit den Dörfern zu verbinden. Du folgst ihnen teilweise. Die Pfade führen durch Olivenhaine, entlang von Trockensteinmauern und versprühen ein besonders mediterranes Flair. Atemberaubend verläuft der Wanderweg Sentiero delle Cipolliane: Du kommst an geheimnisvollen Meeresgrotten vorbei und läufst auf der Ciolo-Brücke direkt über das türkisfarbene Wasser des adriatischen Meeres.

Deine Route – Apulien – ursprünglich, authentisch, wild

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Willkommen in Apulien

Du startest deine Reise in Lecce, der Hauptstadt des apulischen Barocks.

2. Tag
Lecce und Otranto

Morgens kannst du die Zeit nutzen, um die Altstadt von Lecce zu erkunden. Kirchen, Piazzas, Paläste und das einzige römische Amphitheater Apuliens nehmen dich mit auf eine Zeitreise. Genieße das besondere Flair der Stadt. Am Mittag fährst du mit dem Bus, Zug oder per Transfer nach Otranto, ehemals wichtiger Handelshafen der alten Römer und ein Ort voller Geschichte mit perfekter Lage am Meer und traumhaftem Sandstrand. Du entdeckst die verwinkelte Altstadt mit der mächtigen Festung, entspannst am Meer oder unternimmst zum Einstieg eine Rundwanderung durch das fruchtbare Tal des Flusses Idro (GZ: 2 Std.).

3. Tag
Capo d‘Otranto

Hinaus aus dem Gassengewirr von Otranto, kommst du zum kleinen Hafen der Stadt. Entlang der Küste mit kleinen Buchten, die zum Baden im kristallklaren Wasser einladen, erreichst du den östlichsten Punkt Italiens – das Capo d´Otranto mit dem Leuchtturm Punta Palascia. Dann steigst du auf ins Hinterland und gelangst zu deiner Unterkunft, einem charmanten Gutsherrenhaus bei Porto Badisco (GZ: 4 Std.).

4. Tag
Santa Cesarea Terme

Heute wanderst du weiter, zunächst hinunter nach Porto Badisco mit wunderschönem Sandstrand und bunten Fischerbooten. Auf einem alten Hirtenweg geht es weiter entlang der Küste, bevor du auf eine Hochebene hinaufsteigst. Über Felder und durch lichten Pinienwald hast du wunderbare Ausblicke auf die Adria. Hinab führt dich der Weg nach Santa Cesarea Terme, ein mondänes Kurbad aus den 20er-Jahren, wo du übernachtest (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag
Marittima

Von Santa Cesarea Terme geht es wieder hinauf ins Landesinnere. Auf schmalen Wegen und über Felder führt dich die Wanderung ins antike Städtchen Castro, bekannt für das imposante Kastell. Etwas weiter lässt du dich von der versteckten Acquaviva-Bucht überraschen – ein echter Geheimtipp. Hier kannst du dich unterwegs etwas abkühlen. Durch das grüne Tal des Acquaviva-Flüsschens wanderst du hinauf in das Örtchen Marittima (GZ: 3 1/2 Std.).

6. Tag
Marina Serra

Heute erkundest du zunächst das reizvolle Hinterland. Es geht durch Olivenhaine und über Tratturi, ein Wegesystem, welches von den Bauern der Region genutzt wurde, um ihre Weiden mit den Dörfern zu verbinden. Anschließend wendest du den Blick wieder in Richtung Meer und folgst dem Weg nach Tricase Porto. Kühle dich hier im Meer oder mit einem Eiskaffee ab, bevor du weiter nach Marina Serra wanderst (GZ: 4 Std.).

7. Tag
Sentiero delle Cipolliane

Auf dem Sentiero del Nemico, dem „Weg des Feindes“, über die Küstenstraße und die Tratturi gelangst du ins Landesinnere nach Novaglie. Hier beginnt der Sentiero delle Cipolliane, ein atemberaubender Wanderweg. Vorbei an geheimnisvollen Meeresgrotten und über die imposante Ciolo-Brücke wanderst du bis Gagliano del Capo (GZ: 4 Std.). Von dort bringt dich ein Transfer nach Lecce, wo du die letzte Nacht verbringst.

8. Tag
Arrivederci

Rückreise ab Lecce oder Verlängerung.

So wohnst du

Du wohnst in Drei- und Vier-Sterne Hotels in Lecce, Otranto und Santa Cesarea Terme. In Porto Badisco übernachtest du außerhalb des Ortes in einer Masseria, einem alten Gutsherrenhaus, welches nun auf charmante Art Gäste beherbergt. In Marittima und Marina Serra wirst du in gemütlichen Bed & Breakfast-Unterkünften willkommen geheißen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstück und 2-mal Abendessen (an den Tagen 3 und 6)
  • Gepäcktransport während der Wanderungen
  • Transfer an Tag 7
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 4 EUR pro Person) oder Transfer (40 EUR pro Person bei mind. 2 Personen, bitte direkt bei Buchung anmelden) an Tag 2
  • Touristentaxe (3 EUR pro Person/Tag)

Termine

Saisonzeiten:
A: 29.03. - 15.04.19 / 01.05. - 25.05.19 / 01.10. - 20.10.19
B: 16.04. - 30.04.19 / 16.09. - 30.09.19
C: 26.05. - 25.06.19
D: 26.06. - 14.07.19
E: 01.09. - 06.09.19
F: 07.09. - 15.09.19

Aufpreis falls nur eine Person reist: 167 EUR

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar und auch in Bari möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonABCDEF
im DZ712738758830888790
im EZ9529881.0181.1401.2481.100

An- und Abreise

Eigenanreise:
Fluganreise nach Bari oder Brindisi. Von dort per Zug oder Bus nach Lecce. Am Ende der Reise von Lecce zurück. Alternativ Flughafentransfers möglich: ab/an Bari 126 EUR pro Person und Fahrt (bei mind. 2 Personen), ab/an Brindisi 53 EUR pro Person und Fahrt (bei mind. 2 Personen). Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Startpunkt: Lecce

Endpunkt: Lecce

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen häufig auf felsigem Untergrund, teils auch auf ruhigen Straßen. Trittsicherheit erforderlich. Tägliche Entfernungen von durchschnittlich 12 km, einmal 8 km. Aufstiege bis 555 m, Abstiege bis 445 m (kumuliert), sonst moderater.

ab € 712

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Deutschland/Schwarzwald

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Luxemburg

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro