+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Burgromantik am Neckarsteig

Karte Reise 7631

8-tägige Wanderreise

Natur trifft Kultur | Flüsse, Wiesen und Seen

Hunde erlaubt Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7631
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 480

Jetzt buchen

Idyllisches Neckartal von Heidelberg bis Bad Wimpfen

Abwechslungsreich verläuft der Fernwanderweg: durch dichte Wälder, offene Wiesen und vorbei an Obstgärten und Weinbergen. Eine grandiose Aussicht auf die traditionsreiche Universitätsstadt Heidelberg hast du vom Gipfel des Königstuhls. Der Ort Hirschhorn gilt als "Perle des Neckars". Alte Fachwerkhäuser schmiegen sich an die mittelalterliche Burganlage. Ebenso gut erhalten ist die Burg Hornberg – hier verbrachte Götz von Berlichingen große Teile seines Lebens.

Ein Höhepunkt in der Natur ist die spektakuläre Margaretenschlucht. Der Flursbach überwindet mithilfe von acht Wasserfallstufen rund 110 Höhenmeter. Inmitten des rötlichen Gesteins findest du seltene heimische Farne, Moose und Flechten. Reizvolle Blicke über das gesamte Tal bieten sich von den sanften Anhöhen aus, bevor du dein Ziel Bad Wimpfen – die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen – erreichst.

Deine Route – Burgromantik am Neckarsteig

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Herzlich willkommen

Anreise in die alte Stauferstadt Eberbach (3 Nächte). Spaziere entlang der alten Stadtmauer, vorbei an Wehrtürmen und Fachwerkhäusern. Wer möchte, unternimmt noch eine Kurztour zum Aussichtspunkt Teufelskanzel (GZ: 2 Std.).

2. Tag
Neckarsteinach und Hirschhorn

Du fährst nach Neckarsteinach, eingerahmt von seinen vier Burgen. Der Neckarsteig führt dich direkt in die Tiefen des Odenwalds. Vom „Goetheblick“ genießt du zunächst die Aussicht ins Neckartal. Später kannst du am „roten Bild“, einem Madonnen-Schrein aus Buntsandstein, eine Pause machen. Dein Ziel ist die „Perle des Neckars“, Hirschhorn, an einer Flussschleife des Neckars gelegen. Alte Fachwerkhäuser schmiegen sich hier an die gut erhaltene mittelalterliche Burganlage Hirschhorn, die über der Stadt thront (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag
Neckargemünd und Heidelberg

Du startest heute in Neckargemünd. Durch das Naturschutzgebiet Felsenmeer wanderst du zur Gemsenberghütte, von der du einen schönen Blick auf den Neckar hast. Durch den Heidelberger Stadtwald erreichst du schließlich den 568 m hohen Gipfel des Königstuhls – die Aussicht auf die traditionsreiche Universitätsstadt ist grandios! Mit der Bergbahn oder zu Fuß über die Himmelsleiter mit ihren ca. 1.200 Treppenstufen geht es hinab nach Heidelberg. Besuche noch das Heidelberger Schloss und die Altstadt (GZ: 4 oder 4 1/2 Std.).

4. Tag
Neckargerach und Mosbach

Mit der S-Bahn nach Neckargerach. Gleich zu Beginn erwartet dich ein Highlight deiner Wanderwoche – die spektakuläre Margaretenschlucht. Der Flursbach überwindet hier mithilfe von 8 Wasserfallstufen gut 110 Höhenmeter. In der unter Naturschutz stehenden Schlucht findet man seltene Farne, Moose und Flechten. Über den Schreckberg und den Henschelberg, die sich durch artenreiche Wiesen- und Wacholderheiden auszeichnen, wanderst du zu deinem nächsten Standort (4 Nächte), dem Fachwerkstädtchen Mosbach (GZ: 4 1/2 Std.).

5. Tag
Entlang des Limes

Heute wanderst du abseits des Neckarsteigs auf den Spuren der Römer. Von dem einstigen römischen Militärstandort Neckarburken führt dich der westliche Limeswanderweg durch Wald zu den Mauerresten eines alten Wachturms. Über Feldwege gelangst du nach Lohrbach, um dann in den Wald nördlich von Mosbach einzutauchen. Durch den Landesgartenschau-Park geht es entlang der Elz zurück zum Hotel (GZ: 5 Std.).

6. Tag
Burg Hornberg & Gundelsheim

Heute erwartet dich viel Kultur! Zunächst wanderst du zur Burg Hornberg, in der Götz von Berlichingen große Teile seines Lebens verbrachte. Mit schönen Ausblicken auf den Neckar führt dich dein Weg zur malerisch auf einem Hügel gelegenen Michaelskapelle – ein idealer Platz für eine Pause! Durch terrassenartig angelegte Weinberge kommst du schließlich zum Schloss Horneck, das über dem historischen Gundelsheim, deinem Tagesziel, thront (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag
Auf nach Bad Wimpfen

Du wanderst zunächst von Gundelsheim auf die andere Neckarseite, dann hinauf zur Burg Guttenberg. Mit schönen Ausblicken auf die umliegenden Weinberge und schließlich am Neckarufer entlang erreichst du die staufische Kaiserpfalz Bad Wimpfen – der krönende Abschluss deiner Reise (GZ: 5 Std.).

8. Tag
Auf Wiedersehen

Rückreise ab Mosbach.

So wohnst du

In Eberbach übernachtest du im Drei-Sterne-Hotel Karpfen, in der Altstadt gelegen. Das familiengeführte Haus vereint Tradition und Moderne und bietet ein Restaurant mit Terrasse sowie kostenloses WLAN. „Komfort“-Zimmer mit Föhn, Telefon und Sat-TV.
In Mosbach buchen wir das traditionsreiche Drei-Sterne-Hotel Lamm, im Herzen der Altstadt gelegen. Das familiäre Hotel besteht aus einem historischen Fachwerkteil und zwei modernen Anbauten. Es bietet ein Restaurant, ein Bistro, eine Terrasse sowie kostenloses WLAN. Zimmer mit Föhn, Telefon, Kabel-TV und Kühlschrank (im DZ).

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ca. 37 EUR pro Person)

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 23 EUR

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte bitte bei Buchung anmelden. Empfehlenswert ist Eberbach für eine Schifffahrt auf dem Neckar (in der Regel ab Ostern).

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
15.03. - 20.10.19634480

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Eberbach, öffentliche Parkmöglichkeiten vorhanden. Am Ende von Mosbach per S-Bahn zurück.
2. Bahnanreise nach Eberbach, zurück direkt ab Mosbach (Baden).

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Eberbach und zurück von Mosbach (Baden)
  • 2. Klasse 90 €

Startpunkt: Eberbach

Endpunkt: Mosbach

Wikinger Bahnanreise:
Info zum Bahnangebot

Hinweise

  • Hundemitnahme für 5 Euro pro Nacht, zahlbar vor Ort.

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen auf gut markiertem Weg. Tägliche Entfernungen von 11 bis 15 km. Längster Aufstieg 250 m, längster Abstieg 270 m, optional 435 m an Tag 3. Für die Margaretenschlucht und den Abstieg über die Himmelsleiter ist Trittsicherheit erforderlich.

ab € 480

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Österreich/Kärnten

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Italien/Sizilien

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien/Nordkroatien