+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Karte Reise 7801

8-tägige Wanderreise

Natur trifft Kultur

Hunde erlaubt Unterstützung durch GPS-App AnforderungAnforderung

  • Reise-Nr: 7801
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 404

Jetzt buchen

Kleine Luxemburger Schweiz, Echternach und Burgen

An der Grenze zur Eifel liegt inmitten einer spektakulären Felslandschaft die Region Müllerthal. Das dichte Wegenetz mit ausgezeichneter Beschilderung lädt zu ausgiebigen Entdeckungstouren ein. Der Müllerthal Trail verbindet die Highlights: schroffe Sandsteinfelsen, enge Schluchten, romantische Flusstäler und weite Hochebenen. In Beaufort solltest du einen Abstecher zum Schloss einplanen.

Von ihrer "märchenhaften" Seite zeigen sich auch die Grenzregion und die Südeifel. Zu den bekannten Felsformationen und Schluchten zählen der Predigtstuhl, die Räuberhöhle sowie die Wolfs- und Teufelsschlucht. Die klangvollen Namen stammen aus alten Sagen und Geschichten. Burgen und Burgruinen zeugen von der lebhaften Vergangenheit der Region. Gut erhalten ist auch die hübsche Altstadt von Echternach: Bei einem gemütlichen Bummel lässt du die Stimmung des mittelalterlichen Zentrums auf dich wirken.

Deine Route – Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Willkommen im Müllerthal

Anreise nach Wallendorf-Pont direkt an der deutschen Grenze.

2. Tag
Schloss Beaufort

Direkt vom Hotel aus wanderst du über Wiesen zum schön gelegenen Dorf Bigelbach. Durch lichte Wälder passierst du einen alten Steinbruch und erreichst durch eine schöne Felsenlandschaft Beaufort mit seinem sehenswerten Schloss. Von hier per Bus oder zu Fuß zurück zum Hotel (GZ: 3 oder 4 1/2 Std.).

3. Tag
Felsenwelt und Larochette

Die heutige Wanderung startet in Larochette mit seiner über der Stadt thronenden Burgruine. Auch ein Abstecher zur Burganlage Meysembourg ist möglich. Der Müllerthal Trail führt dich hinauf auf eine Hochebene mit herrlicher Aussicht, bevor es über verschlungene Pfade durch die schöne Felsenwelt vom Kesseleschgrund nach Nommern geht. Aussichtsreich wanderst du zurück nach Larochette. Wer möchte, kann die Wanderung per Bus abkürzen (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).

4. Tag
Felslandschaft bei Berdorf

Die heutige Wanderung zeigt dir die spektakulären Felsen, Höhlen und Schluchten des Müllerthals. Die Highlights sind die bekannteste Felsformation der Region, der Predigtstuhl, die Roitzbachschlüff und die Räuberhöhle. Von Aussichtspunkten hast du immer wieder weite Blicke über das Tal der Schwarzen Ernz und das Sauertal (GZ: 3 oder 4 Std.).

5. Tag
Durch die Wolfsschlucht

Von Echternach, der ältesten Stadt Luxemburgs und historischem Zentrum der Region, wanderst du entlang des Flusses Sauer grenzüberschreitend in den Deutsch-Luxemburgischen Naturpark und zum Schloss Weilerbach. Hier hast du Luxemburg wieder erreicht und es geht nach einem waldreichen Anstieg zur Hochebene von Berdorf. Von hier per Bus zurück nach Echternach oder du folgst dem Müllerthal Trail, der dich vorbei an den Felshöhlen von Breechkaul und Hohllay, durch das urige Aesbachtal und die schroffe Wolfsschlucht nach Echternach führt (GZ: 2 oder 5 1/2 Std.).

6. Tag
Hochebenen und Schluchten

Bemerkenswerte Felsformationen, idyllische Bachtäler, Hochebenen und Schluchten erwarten dich auf deiner Wanderung über Consdorf und Scheidgen. Über einen der schönsten Pfade der Umgebung wanderst du durch die engen Schluchten des Rittergang, Dewepetz und Kohlscheuer. Es gibt die Möglichkeit, die Wanderung mit dem Bus abzukürzen (GZ: 3 – 6 Std.).

7. Tag
Südeifel und Prümerburg

Du fährst heute zunächst nach Irrel in der Südeifel. Durch die steil abfallende Felsspalte der Teufelsschlucht wanderst du zu den Stromschnellen der Irreler Wasserfälle. Entlang des Flusses Prüm und durch Hangwald geht es schließlich hinauf zur Ruine der Prümerburg aus dem 12. Jh. Diese liegt auf einem Felsen am oberen Rand des Prümtals (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).

8. Tag
Abreise

Rückreise oder Verlängerung.

So wohnst du

Hotel: Das familiengeführte Hotel Dimmer in Wallendorf-Pont ist ein gutes Mittelklassehotel (Logis de France) und verfügt über 31 Zimmer, ein Restaurant und eine Bar. Auf der Außenterrasse und im Garten kannst du den Blick auf das Sauertal genießen. Im Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, türkischem Bad, Erlebnisduschen, Fitnessraum und Ruheraum widmest du dich ganz deiner Erholung. Massagen sind gegen Gebühr buchbar (vorherige Anmeldung direkt im Hotel). Wenn du es noch etwas sportlicher magst, kannst du im Hotel Fahrräder und Kanus ausleihen (nicht inklusive). WLAN ist im gesamten Hotel verfügbar.
Zimmer: Du wohnst in geräumigen Zimmern der Kategorie "Komfort" mit Föhn, Minibar, Schreibtisch, TV, Telefon und Safe.
Lage: Das Hotel liegt direkt an der deutsch-luxemburgischen Grenze im ruhigen Sauertal.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 25 EUR pro Person)

Termine

Saisonzeiten:
A: 29.03. - 14.04.19 / 06.05. - 25.05.19 / 01.09. - 20.10.19
B: 15.04. - 05.05.19 / 26.05. - 31.08.19

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte bitte bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person

SaisonAB
im Doppelzimmer404425
im Doppelzimmer als EZ551565

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Wallendorf-Pont. Du kannst auf dem kostenlosen Hotelparkplatz parken. Anfahrt zu Startpunkten der Wanderung im eigenen Pkw an den Tagen 3 und 6.
2. Bahnanreise über Luxemburg nach Ettelbruck, per Bus nach Wallendorf-Pont. Bei Bahnanreise Buchung eines Transferpakets für 36 EUR pro Person erforderlich. Dieses enthält die Transfers an Tag 3 bis Larochette sowie an Tag 6 bis Heringer Millen (jeweils Hin- und Rückfahrt).

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Du wanderst auf gut markierten Wald-, Feld-, Fels- und Wirtschaftswegen sowie Pfaden. Wir bieten dir täglich eine einfachere und eine mittelschwere Variante an. Längster Auf- und Abstieg jeweils 210 m.

ab € 404

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Österreich/Kärnten

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Italien/Sizilien

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien/Nordkroatien