+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Atemberaubend & magisch: Nordirland

Karte Reise 7820

8-tägige Wanderreise

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7820
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 890

Jetzt buchen

Verwunschene Wasserfälle und dramatische Küstenlinie

Neun anmutige Täler, sogenannte "Glens", prägen die nordirische Region Antrim. Die grünen Landstriche sind von Bachläufen durchzogen. Mal fließen sie langsam dahin, mal werden sie an engen Stellen zu rauschenden Wasserfällen, wie im Glenariff Forest Park. Die kühle, feuchte Luft in Kombination mit dem Duft der Wälder – das ist Erholung pur. Auf Rathlin Island beobachtest du brütende Seevögel und Robben, die es sich bei einem Sonnenbad gut gehen lassen.

Auch die Festlandküste ist mit Highlights gespickt: Die imposanten Basaltsäulen von Fair Head sind ein wahrer geologischer Schatz – und die Aussicht nicht minder beeindruckend! Der wohl spektakulärste Abschnitt ist der Giant’s Causeway. Er soll vom Riesen Finn MacCool errichtet worden sein, um seine Geliebte in Schottland zu erreichen. Angesichts dieser mystischen Atmosphäre ist es kein Wunder, dass Filmemacher aufmerksam geworden sind. Auf deiner Reise kommst du an einigen Drehorten der beliebten Serie "Game of Thrones" vorbei.

Deine Route – Atemberaubend & magisch: Nordirland

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Ankunft in Nordirland

Anreise nach Cushendall (2 Nächte).

2. Tag
In den Glens of Antrim

Deine erste Wanderung beginnt mit einem Transfer nach Orra Beg, einer Kreuzung mitten auf dem Moyle Way. Auf diesem Wanderweg wirst du heute nach Süden in das Slieveanorra-Naturreservat starten und spektakuläre Blicke über die Glens of Antrim erhaschen. Über offenes Moorland wanderst du schließlich in den für seine rauschenden Wasserfälle bekannten Glenariff Forest Park. Transfer zurück nach Cushendall (GZ: 5 1/2 Std.).

3. Tag
Von den Glens zur Küste

Am Morgen erhältst du wieder einen Transfer nach Orra Beg. Und es geht auch gleich wieder auf den Moyle Way, heute allerdings in Richtung Norden. Genieße den Duft der Wälder und die Ruhe am langsam fließenden Glenshesk River. Vorbei am Knocklayd Mountain wanderst du durch das Glenshesk-Tal und kannst bereits die Küste erblicken. Dein Ziel ist Ballycastle, eine Perle an der Antrim Coast (3 Nächte; GZ: 5 1/2 Std.).

4. Tag
Fair Head

Zunächst bringt dich ein Transfer zum Startpunkt deiner Rundwanderung. Diese nimmt dich mit entlang der imposanten Basaltsäulen-Steilküste von Fair Head, ein wahrer geologischer Schatz mit beeindruckenden Ausblicken über die Küste Nordirlands. Wirf einen Blick auf Rathlin Island, die schottische Halbinsel Kintyre und die Hebrideninsel Islay. Oder schaue schon einmal voller Vorfreude nach Westen, auf den Küstenabschnitt, der dich in den nächsten Tagen erwartet und faszinieren wird. Anschließend wirst du wieder nach Ballycastle gebracht (GZ: 3 Std.).

5. Tag
Tag zur freien Verfügung

Erkunde heute Ballycastle. Oder unternimm einen Ausflug nach Rathlin Island, einem friedlichen Naturparadies. Mit der Fähre setzt du auf die kleine Insel über. Brütende Seevögel, sich sonnende Robben, Ausblicke auf das nur 25 km entfernte Schottland und der Genuss von frisch gefangenem Fisch – spätestens jetzt vergisst du den Alltag.

6. Tag
Der Giant’s Causeway

Heute reiht sich nach einem kurzen Transfer Höhepunkt an Höhepunkt. Zu Beginn die Carrick-a-Rede Rope Bridge – in 30 m Höhe führt die Hängebrücke spektakulär zur kleinen Insel Carrick-a-Rede hinüber. Traust du dich?! Weiter geht es zum Ballintoy Harbour, einem malerischen Fischerhafen. Dann endlich liegt der wohl spektakulärste Küstenabschnitt der irischen Insel vor dir – der Giant´s Causeway. Der „Damm des Riesen“ beeindruckt jährlich viele Besucher und bietet einen Einblick in die Erdgeschichte. Schließlich dein Ziel: Bushmills, Heimat einer der ältesten Whisky-Destillerien der Welt. Vom Besucherzentrum des Giant’s Causeway kannst du entweder mit dem Bus oder der historischen Bahn nach Bushmills fahren oder weiter in das Örtchen wandern (GZ: 5 1/2 oder 7 Std.).

7. Tag
Sandstrände bis Portstewart

Deine finale Wanderung führt dich zu den Ruinen von Dunluce Castle, einer mittelalterlichen Burg, die über der schroffen Küste thront. Bis dahin kannst du auch mit dem Bus fahren. Über einen weitläufigen Strand wanderst du in das lebhafte Küstenstädtchen Portrush. Vom Hafen aus geht es weiter über breiten Sandstrand und an Golfplätzen vorbei bis nach Portstewart, wo du die letzte nordirische Nacht verbringst. Von der Landspitze Portstewart Point genießt du noch einmal wunderbare Ausblicke auf den bekannten, 3 km langen Sandstrand der Stadt und die Küste der Region Donegal (GZ: 3 1/2 oder 4 1/2 Std.).

8. Tag
Farewell

Rückreise ab Portstewart.

So wohnst du

In Ballycastle wohnst du für 3 Nächte in einem komfortablen Drei-Sterne-Hotel mit Bar/Bistro und Restaurant, direkt am kleinen Hafen gelegen. In den anderen Orten übernachtest du in gemütlichen, landestypischen Bed & Breakfast-Unterkünften. Die Zimmer verfügen über Dusche/WC oder ein Privatbad auf dem Flur.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive irischen Frühstücks
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Fahrten mit Bus, Bahn und Fähre (ca. 5 – 25 GBP pro Person)

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 154 EUR

Termine: tägliche Anreise möglich. Bei Anreise sonntags ist die Buchung von Flughafentransfers ggf. obligatorisch.

Zusatznächte sind in Ballycastle, Bushmills und Portstewart buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
29.03. - 29.09.191.198878

An- und Abreise

Eigenanreise:
Fluganreise nach Belfast oder Dublin. Von dort fährst du per Zug und Bus nach Cushendall. Rückreise von Portstewart mit dem Zug und Bus nach Belfast oder Dublin.

Alternativ Flughafentransfers ab/an Belfast International, City Airport oder Dublin möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.
Preise pro Person und Fahrt (bei mindestens 2 Personen):
Belfast International – Cushendall: 51 EUR
Portstewart – Belfast International: 69 EUR
Belfast City Airport – Cushendall: 66 EUR
Portstewart – Belfast City Airport: 83 EUR
Dublin Airport – Cushendall: 150 EUR
Portstewart – Dublin Airport: 158 EUR

Hinweis: Bitte bedenke, dass die Verbindungen mit öffentl. Verkehrsmitteln an Wochenenden und Feiertagen eingeschränkt sind. Die An- und Abreise ist sonntags mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur bedingt, teilweise auch gar nicht möglich. Daher ist sonntags die Buchung des Flughafentransfers über Wikinger Reisen oder die Buchung eines Taxis in Eigenregie empfehlenswert/erforderlich. Bitte prüfe dies vorab und melde den Transfer bei Buchung an.

Startpunkt: Cushendall

Endpunkt: Portstewart

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf Wald-, Küsten- und Asphaltwegen sowie am Strand und auf Pfaden durch das Moor. Die Wege können teilweise sumpfig und nass sein. Tägliche Entfernungen 15 – 20 km, einmal 23 km an Tag 6 (Abkürzung möglich), an Tag 4 nur 8 km. Bei den ersten beiden Wanderungen durch die Glens of Antrim Aufstiege bis 365 m und Abstiege bis 645 m (kumuliert), danach moderater entlang der Küste. Orientierungsvermögen im Gelände sollte insbesondere an Tag 2 vorhanden sein.

ab € 890

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Kultweg im Schwarzwald: der Westweg

Deutschland/Schwarzwald

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Luxemburg

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro: zwischen Bergen & Meer

Montenegro