+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Cornwall: Duett aus Nord- & Südküste

Karte Reise 7837

8-tägige Wanderreise

Küste und Meer

Unterstützung durch GPS-App AnforderungAnforderung

  • Reise-Nr: 7837
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 670

Jetzt buchen

Mittelalterliche Burgen, malerische Dörfer und Gärten

Im Norden Cornwalls sind die Winde und Gezeiten kräftiger. Die Küste ist dadurch rauer und wilder mit schroffen Felsen und kleinen, schwer zugänglichen Buchten. Vom Stepper Point, einer 80 Meter hohen Klippe, hast du eine wunderbare Aussicht auf die Brandung. Einem Fluss bis zum Meer hinunter folgst du auf dem Camel Trail. Er bringt dich nach Padstow, das mit engen, mittelalterlichen Gassen lockt. Dort solltest du eine Pause in einem der hervorragenden Fischrestaurants einplanen.

Tief eingeschnittene Meeresarme, die eine fjordartige Küstenlandschaft entstehen lassen, erwarten dich im Süden der Halbinsel. Die ursprüngliche Lizard Peninsula ist ein wahrer Augenschmaus: Dunkles Gestein bedeckt mit grünen Grasflecken, heller Sandstrand und blaues Meer machen den Reiz der Halbinsel aus. Auch kulturell hat Cornwall ansehnliche Höhepunkte zu bieten. St Mawes und Pendennis Castle dienten zur Bewachung der Flusseinfahrt im 16. Jahrhundert. Beispiele für die berühmte englische Gartenkunst sind die Parkanlage des Lanhydrock House und Trebah Garden – für viele einer der schönsten Gärten Cornwalls.

Deine Route – Cornwall: Duett aus Nord- & Südküste

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Willkommen in Cornwall

Anreise nach Wadebridge (3 Nächte) im Norden Cornwalls. Die Marktstadt am Fluss Camel lockt mit netten kleinen Geschäften, Cafés, Pubs und Restaurants.

2. Tag
Auf dem Camel Trail

Deine erste Wanderung verläuft entlang des Camel Trail, der dem gleichnamigen Fluss bis an seine Mündung ins Meer folgt. Auf einer stillgelegten Bahntrasse geht es von Wadebridge nach Padstow mit herrlichen Blicken über die tief eingeschnittene Flussmündung bis hin zur Küste. Du spazierst in Padstow durch die engen, mittelalterlichen Gassen und kehrst in einem der hervorragenden Fischrestaurants ein. Per Bus zurück. Wer möchte, kann auch auf dem Saints´ Way durch das grüne Hinterland nach Wadebridge zurückwandern (GZ: 2 oder 5 1/2 Std.).

3. Tag
Klippenwanderung

Per Bus nach Padstow, wo du zwei Kurzwanderungen zur Auswahl hast: Die erste Tour folgt dem South West Coast Path zum Stepper Point, einer 80 m hohen Klippe. Weiter auf dem Küstenpfad mit Blick auf die schöne Harlyn Bay bis Trevone und durchs Inland am Herrensitz Prideaux Place vorbei zurück (GZ: 4 Std.). Mit der Fähre kannst du von Padstow nach Rock übersetzen, wo die zweite Wanderung startet. Du folgst dem Küstenpfad durch Dünenlandschaft an der malerisch gelegenen Kirche St Enodoc vorbei und über Sandstrand bis nach Polzeath. Durch Felder und Flur zurück zum Fähranleger und per Fähre und Bus nach Wadebridge (GZ: 3 Std.).

4. Tag
Lanhydrock Gardens & Truro

Du wechselst heute deinen Standort. Per Bus geht es zunächst nach Bodmin. Eine kleine Rundwanderung führt dich durch Wald und am Fluss Fowey entlang zum Lanhydrock House. Die viktorianischen Räume und die schöne Parkanlage des Landhauses kannst du besichtigen (GZ: 2 Std.). Mit dem Zug fährst du weiter nach Truro, die Hauptstadt Cornwalls, die mit georgianischer Architektur und dreitürmiger Kathedrale besticht. Ein Stadtrundgang führt dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und auf einer ehemaligen Bahntrasse auch hinaus in die Natur und zum Ufer des Truro River (GZ: 2 Std.). Mit dem Schiff oder dem Zug kannst du von hier bis nach Falmouth (4 Nächte) fahren.

5. Tag
Trebah Garden & Küstenpfad

Mit dem Bus fährst du zum Trebah Garden – für viele der schönste Garten Cornwalls mit seinem Dschungel-Ambiente. Auf dem South Coast West Path wanderst du immer an der Küste entlang mit Blick zurück in die Mündung des Helford River und nach vorne auf die Burg Pendennis Castle bei Falmouth. Wer möchte, kann die Tour abkürzen und die mächtige Festungsanlage z. B. morgen umrunden (GZ: 3 – 4 Std.).

6. Tag
Auf der Roseland Peninsula

Per Fähre gelangst du zur Roseland Peninsula, wo St Mawes Castle thront. Entlang der tiefen Meeresbucht "Carrick Roads" kannst du von hier eine kurze Wanderung zur einsam gelegenen Kirche von St Just in Roseland machen. Oder du setzt direkt mit einer zweiten Fähre nach St Anthony über. Hier startet deine abwechslungsreiche Rundwanderung zunächst auf Wald- und Feldwegen und schließlich auf dem Küstenpfad an steilen Klippen, zerklüfteten Felsen und wunderschönen Stränden vorbei zum Leuchtturm am St Anthony Head. Bei klarer Sicht hast du von hier einen fantastischen Panoramablick (GZ: 1 1/2 – 4 1/2 Std.).

7. Tag
Auf der Lizard Peninsula

Ein Besuch der ursprünglichen Lizard-Halbinsel ist ein Highlight. Die Wanderung führt dich entlang des grünen Ufers des Helford River und des geheimnisvollen Frenchman´s Creek. Durch Wald und Felder gelangst du zum Gillan Creek und auf dem Küstenpfad zurück nach Helford. Gäste mit eigenem Pkw können von Mullion auch eine spektakuläre Wanderung an der traumhaften Kynance Cove vorbei zum Lizard Point unternehmen (GZ: 3 1/2 – 6 oder 4 1/2 Std.).

8. Tag
Heimreise

Rückreise oder Verlängerung.

So wohnst du

An beiden Standorten haben wir familiär geführte, charmante Unterkünfte mit viel Atmosphäre für dich ausgewählt. In Wadebridge buchen wir das Wadebridge Bed and Breakfast (Fünf Sterne) für dich. Von deinem Gastgeber Steve wirst du herzlich empfangen. In Falmouth wohnst du im Vier-Sterne-Hotel Merchants Manor mit eigener Brasserie und einem Wellnessbereich mit Innenpool, Sauna, Whirlpool und Fitnessraum. In beiden Unterkünften sind die komfortablen und geschmackvoll gestalteten Zimmer mit Flachbild-TV, kostenlosem WLAN, Tee- & Kaffeezubereitunsgmöglichkeit sowie Bademantel und Föhn ausgestattet.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten per Bus, Bahn, Fähre (ca. 60 – 80 GBP pro Person)

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 26 EUR

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte bitte bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

  EZ DZ als EZ DZ
29.03. - 20.10.19 848 1.138 670

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Wadebridge. Standortwechsel mit eigenem Pkw. Bitte Gepäcktransport bei Buchung abmelden (Gutschrift von 26 EUR pro Person). Kostenlose Parkplätze bei beiden Unterkünften.
2. Flug nach London, Bristol oder Newquay. Per Zug und/oder Bus nach Wadebridge. Zurück von Falmouth per Zug oder Bus.

Startpunkt: Wadebridge

Endpunkt: Falmouth

Jeden Donnerstagmorgen findet in der Town Hall von Wadebrige der Country Market statt. Lokale Händler bieten regionale Produkte, Delikatessen, Süßigkeiten, Wein, Kunsthandwerk und vieles mehr. Tauche ein in die besondere Atmosphäre in dem kleinen Örtchen.

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen, meist mit längeren und kürzeren Varianten. Ein Großteil der Wanderungen verläuft auf dem gut markierten South West Coast Path auf erdigen oder grasigen, teils felsigen Küstenpfaden. Zum Teil wanderst du auch über kleine Landstraßen, Fahr- und Kieswege. Nach Regen können die Wanderwege schlammig sein. Trittsicherheit erforderlich. Tägliche Entfernungen zwischen 5 und 16 km, Optionen bis 23 km. Auf- und Abstiege bis 430 m (kumuliert), leichtere Varianten bis 220 m.

ab € 670

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Österreich/Tirol

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Portugal/Madeira

Normandie – entlang der Alabasterküste

Normandie – entlang der Alabasterküste

Frankreich/Normandie