+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Irlands wilder Westen: Connemara

Karte Reise 7854

8-tägige Wanderreise

Flüsse, Wiesen und Seen | Berge

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7854
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 625

Jetzt buchen

Auf dem Western Way zum einzigen Fjord Irlands

Auf einem ausgewählten Abschnitt des Western Way lernst du Connemara kennen. Von Oughterard, dem Tor zur Region, wanderst du bis ins charmante Städtchen Westport. Unbewachsene Bergketten mit Hochplateaus wechseln sich mit grünen Wiesen und Wäldern ab. Auf kilometerlangen Bohlenwegen gelangst du trockenen Fußes durch die Flusssenken. Am Westufer des Lough Corribs fallen dir die vielen kleinen Inseln im Wasser auf: Der Sage nach gibt es 365, für jeden Tag im Jahr eine.

Von den Seen geht je nach Wetterlage eine ganz eigene Stimmung aus: Im Sonnenschein glitzern und funkeln sie tiefblau als malerisches Fotomotiv. Im Nebel erscheinen sie unergründlich und geheimnisvoll. Das Rauschen kleiner Bäche und das Blöken von Schafen begleiten dich an vielen Tagen. Im Norden gelangst du zu Irlands einzigem Fjord. Der Killary Harbour schneidet dort tief ins Land. Darüber thronen die Quarzitgipfel der Maumturk Mountains und der Twelve Bens – eine unvergessliche Kulisse!

Deine Route – Irlands wilder Westen: Connemara

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Ankunft in Oughterard

Anreise nach Oughterard, das Tor zu den Bergen Connemaras. Am Rand des Dorfes, unweit vom Lough Corrib liegt idyllisch mitten in der Natur deine erste Unterkunft.

2. Tag
Lough Corrib

Die erste Wanderung führt dich am Westufer des Lough Corribs entlang, der mit einer Länge von 56 km der zweitgrößte See Irlands ist. Es wird gesagt, dass 365 Inseln – für jeden Tag im Jahr eine – auf dem See liegen. Dank eines kilometerlangen Holzbohlenweges gelangst du trockenen Fußes durch die Senke des Owenroe und Folore Rivers und schließlich ins Herz von Connemara bei Maam (GZ: 5 Std.).

3. Tag
Maumturk Mountains

Die Farmlandschaft von Maam steigt stetig zu einer schroffen Berglandschaft an. Du durchquerst die Maumturk Mountains auf einem niedrigen Pass bei Maum Ean – ein heiliger Ort, der Pilger bereits seit der frühchristlichen Zeit angezogen hat. Schließlich öffnet sich dein Blickfeld auf die imposanten Twelve Bens und den Lough Inagh. Im schönen Lough-Inagh-Tal, eingebettet zwischen kargen Bergketten, verbringst du 2 Nächte (GZ: 6 Std.).

4. Tag
Freier Tag am Lough Inagh

Heute hast du verschiedene Optionen. Bei schönem Wetter empfiehlt sich eine Besteigung des Letterbreckaun (667 m) mit großartigen Ausblicken auf die 12 Kuppen der Bens und den Lough Inagh (GZ: 6 1/2 Std.). Alternativ bietet sich ein Ausflug zum Besucherzentrum des Connemara-Nationalparks in Letterfrack an. Hier kannst du eine einfache Wanderung auf den 445 m hohen Hausberg Diamond Hill machen und anschließend noch die Kylemore Abbey und die viktorianischen Mauergärten besichtigen.

5. Tag
Leenane

Du wanderst heute durch das weite Tal zwischen den Maumturk Mountains und den Twelve Bens, durch Pinienwald und Torfmoor. Das Rauschen kleiner Bäche und das Blöken von Schafen begleiten dich. Am Ende der Wanderung erreichst du das Ufer des Fjords Killary Harbour und das Fischerdörfchen Leenane (GZ: 5 Std.).

6. Tag
Drummin

Transfer optional zu Aasleagh Falls oder Houston’s Bridge. Heute betrittst du die Grafschaft Mayo. Du wanderst zunächst entlang des Erriff River und weiter durch Wald, vorbei am Tawnyard Lough und über die Sheeffry-Hügel mit herrlichen Aussichten ins Tal. Von Drummin Transfer nach Liscarney (GZ: 4 1/2 oder 2 1/2 Std.).

7. Tag
Westport

Ein Transfer bringt dich wieder zurück nach Drummin. Auf deiner letzten Etappe wanderst du im Süden des heiligen Bergs, Croagh Patrick, durch Schafweideland und offene Moorlandschaft. Du überquerst einen Pass, der dir den Blick auf die inselreiche Clew Bay freigibt. Der Abstieg führt durch die Überreste eines während der großen Hungersnot verlassenen Dorfes. Weiter geht es durch Drumlins – eine landschaftliche Hügelformation der Eiszeit – bis ins charmante Städtchen Westport (GZ: 6 1/2 Std.).

8. Tag
Heimreise

Rückreise ab Westport oder Verlängerung.

So wohnst du

Du wohnst privat in gemütlichen Gäste- oder Farmhäusern, bei Maam Cross in einem kleinen Hotel, Zimmer immer mit Privatbad (meist im Zimmer integriert, selten auf dem Flur).
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt, vom 15.07. - 20.08.19 gar nicht verfügbar.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive irischen Frühstücks
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Transfer nach Letterfrack und zurück von Kylemore Abbey an Tag 4 (insgesamt 35 EUR für Hin- und Rückfahrt, zahlbar vor Ort)

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 67 EUR

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte sind überall, zusätzlich auch in Galway, einem quirligen Städtchen mit mittelalterlichem Charme, buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
29.03. - 20.10.19780625

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Fluganreise nach Dublin oder Knock. Von dort per Bus nach Oughterard mit Umstieg in Galway. Zurück per Zug von Westport nach Dublin oder per Bus von Westport nach Knock.
2. Pkw-Anreise nach Oughterard. Parkmöglichkeit an der ersten Unterkunft. Am Ende der Reise kannst du per Bus von Westport dorthin zurückkehren (meist mit Umstieg in Galway).
Hinweis zu öffentlichen Verkehrsmitteln: Bitte bedenke, dass die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln am Wochenende und an Feiertagen eingeschränkt sind.

Startpunkt: Oughterard

Endpunkt: Westport

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf meist gut markierten Wegen. Du wanderst auf asphaltierten Wegen, Schottersträßchen, Waldwegen, Pfaden und Holzbohlenwegen. Je nach Wetterverhältnissen können die Wege teilweise schlammig und die felsigen Passagen rutschig sein. Tägliche Entfernungen zwischen 11 und 24 km. Auf- und Abstiege bis 260 m, einmal optional 600 m.

ab € 625

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Österreich/Tirol

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Portugal/Madeira

Normandie – entlang der Alabasterküste

Normandie – entlang der Alabasterküste

Frankreich/Normandie