+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Ursprüngliches Irland: Donegal Way

Karte Reise 7855-7856

8/10-tägige Wanderreise

Küste und Meer | Berge

Unterstützung durch GPS-App Anforderung

  • Reise-Nr: 7855-7856
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 610

Jetzt buchen

Imposante Klippen von Slieve League und alte Tradition

Der Donegal Way setzt sich aus mehreren Weitwanderwegen zusammen. Zunächst folgt er dem Bluestack Way. Du läufst entlang der Ausläufer der Bluestack Mountains und dem malerischen Lough Eske. Auf dem Banagher-Sattel belohnt dich ein herrlicher Blick zurück auf den See und die vor dir liegenden Berge. Die Gegend um Glenties ist ein bekanntes Schafzuchtgebiet – daher bist du dort selten alleine unterwegs. Die wolligen Vierbeiner grüßen dich beim Vorbeigehen mit einem Blöken.

In Ardara wechselt der Donegal Way auf den Slì Cholmcille. Der Assarnacally-Wasserfall ist ein schöner Auftakt: Mitten zwischen den grün bewachsenen Felsen ergießt er sich in einzelnen Kaskaden über das dunkle Gestein. Entlang der Teelin-Bucht erreichst du die Slieve-League-Klippen. Sie fallen fast 600 Meter steil in den Atlantik hinab – eine der spektakulärsten Landschaften Irlands. Abends hörst du in den Pubs traditionelle irische Musik und eine fremde Sprache: Gälisch. Bei einem Pint kannst du nette Bekanntschaften schließen und mehr über die irisch-gälische Tradition erfahren.

Deine Route – Ursprüngliches Irland: Donegal Way

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Ankunft in Donegal

Anreise nach Donegal (2 Nächte).

2. Tag
Lough Eske

Auf deiner ersten Etappe folgst du dem Bluestack Way entlang des Eske River zum malerischen Lough Eske. Am Westufer des Sees entlang erreichst du die Ausläufer der Bluestack Mountains. Vom Banagher-Sattel hast du einen herrlichen Blick auf den See und die vorausliegenden Berge. Transfer nach Donegal (GZ: 6 Std.).

3. Tag
Glenties

Transfer nach Letterbarra. Setze deine Wanderung auf dem Bluestack Way fort. Hinter einem vorchristlichen Bergfriedhof bei Disert verläuft der Weg durch Hochmoor über den Pass des Cloghmeen Hill und steigt dann entlang des Owenroe River ins Schafzuchtgebiet südlich von Glenties (2 Nächte) ab (GZ: 5 1/2 Std.).

4. Tag
Gweebarra River

Unternimm an deinem freien Tag in Glenties eine Wanderung zum Gweebarra River. Genieße den herrlichen Ausblick auf die Gweebarra-Bucht und den Atlantik im Westen (GZ: 6 1/2 Std.).

5. Tag
Ardara

Mit den Bergen im Rücken und dem Atlantik voraus folgst du heute dem Bluestack Way auf seiner letzten Etappe entlang des Owenea River und ginstergesäumten Wegen nach Ardara (GZ: 4 Std.).

6. Tag
Glencolumbkille

Transfer zum Assarnacally-Wasserfall. Du kannst noch einen Abstecher zu den legendenumwobenen Maghera Caves machen, bevor du dem Slí Cholmcille über einen Bergpass folgst. Der Abstieg führt durch Schafweideland zur verlassenen Siedlung Port an einer abgeschiedenen Bucht – ein idealer Picknickplatz. Auf aussichtsreichem Weg geht es bis nach Glencolumbkille (GZ: 6 1/2 Std.).

7. Tag
Cashel

Deine heutige Etappe führt dich über ein Hochmoor nach Cashel bei Kilcar. Falls dies dein letzter Tag ist und du die Klippen nicht verpassen möchtest, kannst du von Carrick einer alternativen Route an der Teelin-Bucht über den Pilgrims Path zu den Slieve-League-Klippen folgen. Alternative mit Transfer von Teelin nach Cashel (GZ: 5 oder 7 1/2 Std.).

8. Tag
Heimreise

Verlängerung oder Transfer nach Kilcar und von dort Rückreise.

So wohnst du

Du wohnst privat in gemütlichen Gäste- oder Farmhäusern, Zimmer immer mit Privatbad (meist im Zimmer integriert, selten auf dem Flur).
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt, vom 15.07. - 20.08.19 gar nicht verfügbar.

Eingeschlossene Leistungen

Bei Reise-Nr. 7856 (10-tägig):
  • 9 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive irischen Frühstücks
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Bei Reise-Nr. 7855 (8-tägig):

  • wie bei 7856, jedoch nur 7 Übernachtungen

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 86 EUR bei Reise-Nr. 7856 bzw. 67 EUR bei Reise-Nr. 7855.

Termine: tägliche Anreise möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

29.03. - 20.10.19 EZ DZ
Reise-Nr. 7856: 945 745
Reise-Nr. 7855: 760 610

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Fluganreise nach Dublin oder Knock. Von dort per Bus nach Donegal. Zurück per Bus ab Kilcar über Donegal nach Dublin oder Knock.
2. Pkw-Anreise nach Donegal. Parkmöglichkeit an der ersten Unterkunft. Am Ende der Reise kehrst du per Bus von Kilcar zurück.
Hinweis zu öffentlichen Verkehrsmitteln: Bitte bedenke, dass die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln am Wochenende und an Feiertagen eingeschränkt sind.

Startpunkt: Donegal

Endpunkt: Kilcar

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf meist gut markierten Schotter- und Asphaltwegen sowie Pfaden durch das Moor. Die Wege können teilweise schlammig oder rutschig sein. Tägliche Entfernungen zwischen 10 und 24 km. Längster An- und Abstieg 540 m sonst moderater. Wandererfahrung und Orientierungsvermögen im Gelände sollten vorhanden sein.

ab € 610

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Über die grünen Gipfel der Kitzbüheler Alpen

Österreich/Tirol

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Quinta Alegre: Madeiras sonniger Südwesten

Portugal/Madeira

Normandie – entlang der Alabasterküste

Normandie – entlang der Alabasterküste

Frankreich/Normandie