+ 49 2331 904 804 Mo - Fr:  8 - 20 Uhr  |  Sa:  9 – 13 Uhr

Korfu: grüne Perle im Mittelmeer

Karte Reise 7927

8-tägige Wanderreise

Inselwelten

AnforderungAnforderung

  • Reise-Nr: 7927
  • Buchbar ab 1 Person

ab € 398

Jetzt buchen

Knorrige Olivenbäume, kleine Buchten und Küstenpanorama

Scheinbar endlose Olivenhaine, dazwischen dunkle Zypressen, dichte Mischwälder und Wiesen mit bunten Wildblumen: Da überrascht es nicht, dass Korfu als grüne Perle im Mittelmeer gilt. Die Küste ist gesäumt von eindrucksvollen Klippen. Dazwischen immer wieder kleine Buchten – dort breitest du dein Handtuch aus, für eine erfrischende Badepause im schimmernden Wasser.

Im Hinterland verbindet der Korfu-Trail unzählige Klöster und kleine Kapellen. Oft sind sie mitten auf Felsen und Anhöhen gebaut. Allesamt bieten sie weite Ausblicke auf die Insel und das blaue Mittelmeer. Du gelangst in Täler, an deren Hängen sich einige ursprüngliche Dörfer finden. In ihren verwinkelten Gassen gibt es allerlei hübsche Häuser – und vielleicht eine Taverne, die zur Einkehr einlädt. Das Dorf Lákones ist der "Balkon Korfus", denn von hier reicht dein Blick über die grüne Landschaft und die Westküste.

Deine Route – Korfu: grüne Perle im Mittelmeer

Wähle deinen Wunschtermin:

1. Tag
Herzlich willkommen

Anreise nach Benítses an der Ostküste. Du bleibst hier 2 Nächte.

2. Tag
Tafelberg Stavros

Durch Wald und knorrige Olivenhaine wanderst du auf schmalen Pfaden und vorbei an einer einsamen Kapelle auf den Tafelberg Stavros. Hier oben erwarten dich stille Bergdörfer und eine großartige Aussicht auf den Süden Korfus! Wer möchte, verlängert die Wanderung zur kleinen Kapelle des Klosters Pantokrator, die auf einem Fels hoch über dem Tal thront und weite Blicke auf die Küstenlandschaft bietet (GZ: 3 oder 5 Std.).

3. Tag
Korfu-Trail nach Vátos

Von Benítses wanderst du vorbei an einem kleinen Wasserfall hinauf zum Bergdorf Agii Deka. Alternativ lässt du sich mit dem Taxi nach Agii Deka bringen. Du genießt von hier den herrlichen Blick auf Korfu-Stadt! Du triffst nun auf den Weitwanderweg Korfu-Trail, der dich vorbei an zwei versteckt liegenden Kapellen in den malerischen Bergort Sinarádes führt. Nach der Einkehr in einer der Tavernen geht es auf einem aussichtsreichen Kamm oberhalb der Westküste entlang. Vom kleinen Dorf Pélekas mit seinen verwinkelten Gassen ist es schließlich nicht mehr weit bis zu deiner ruhig gelegenen Unterkunft bei Vátos (2 Nächte; GZ: 4 1/2 oder 5 1/2 Std.).

4. Tag
Strände oder Korfu-Stadt

Heute hast du zwei Optionen zur Auswahl. Eine kurze Rundwanderung, teils auf dem Korfu-Trail, bringt dich zunächst zur Kapelle von Ágios Geórgios, von der du eine der schönsten Aussichten Korfus genießt. Danach geht es zum Strand von Myrtiótissa und zu einem idyllischen Kloster, eingerahmt von Olivenbäumen und Myrtensträuchern. Am Sandstrand von Glyfada lohnt eine Badepause, bevor es zurück zur Unterkunft geht. Alternativ unternimmst du einen Ausflug nach Korfu-Stadt. Die Inselhauptstadt bezaubert durch ihr griechisch-italienisches Flair und ihre Altstadt (GZ: 3 Std.).

5. Tag
Korfu-Trail & Paleokastrítsa

Auf dem Korfu-Trail wanderst du durch die fruchtbare Ropa-Ebene zum ursprünglichen Dorf Giannádes. Du kannst dich auch mit einem Taxi nach Giannádes bringen lassen. Von hier führt Sdich dein Weg auf einen Bergkamm und durch die schier endlosen Olivenhaine der Mármaro-Hügel. Immer wieder hast du dabei schöne Ausblicke auf das Meer und kleine Buchten. Auf der Platia von Liapádes treffen sich die Dorfbewohner zum Plausch und der Strand von Liapádes lädt zur Badepause ein. Weiter geht es dann zu deinem Ziel Paleokastrítsa (3 Nächte), eingerahmt von mehreren Buchten und bekannt für das Kloster Panagia Theotokos, das eindrucksvoll auf einem Felsen liegt (GZ: 3 oder 5 1/2 Std.).

6. Tag
Zur Kapelle Ágios Simeón

Die aussichtsreiche Rundwanderung bringt dich zunächst über einen Pfad zur Kapelle Ágios Simeón hinauf. Belohnt wirst du mit einem großartigen Panoramablick über die Küste! Der Felsen, auf dem die Kapelle steht, fällt fast senkrecht in die Ropa-Ebene ab. Danach wanderst du hinunter zum Weiler Doukádes mit engen Gassen und alten Häusern aus venezianischer Zeit (GZ: 3 1/2 Std.).

7. Tag
Balkon Korfus und Burgruine

Deine letzte Wanderung führt dich zu dem an einem Berghang gelegenen Dorf Lákones, das gerne als „Balkon“ Korfus bezeichnet wird. Von hier hat man eine herrliche Aussicht über die Westküste! Alternativ kannst du dich von einem Taxi nach Lákones bringen lassen. Durch alte Olivenhaine bei Krini erreichst du die byzantinische Burgruine Angelokastro, die die Westküste gegen italienische Angreifer schützen sollte. Sie thront auf einem steilen Felsen hoch über der Bucht – du genießt den tollen Ausblick! Auf dem Korfu-Trail geht es dann zurück nach Paleokastrítsa (GZ: 3 oder 4 Std.).

8. Tag
Gute Heimreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

So wohnst du

Du übernachtest in Benítses im familiären Hotel Bella Vista, ca. 100 m vom Strand entfernt.
Bei Vátos wohnst du in der Apartment- und Studioanlage Villa Natassa mit Café und großem Garten.
In Paleokastrítsa buchen wir für dich die kleine Apartment- und Studioanlage Villa Fiorita Studios oder in die Villa Anthoussa, etwa 100 m vom Strand entfernt.
Kostenloses WLAN in allen Unterkünften vorhanden.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Flughafentransfer an Tag 8
  • Touristentaxe
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Fahrten mit Taxi an den Tagen 3, 5 und 7 (ca. 48 EUR) und mit öffentlichem Linienbus an Tag 4 (ca. 3 EUR pro Person)

Termine

Aufpreis falls nur eine Person reist: 98 EUR

Termine: tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden. Als Badeverlängerung empfiehlt sich Paleokastrítsa.

Preise

in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
12.04. - 29.05.19525398
30.05. - 23.06.19548418
01.09. - 14.09.19548418
15.09. - 20.10.19525398

An- und Abreise

Eigenanreise:
Flug nach Korfu. Per Taxi zum Hotel in Benítses (ca. 25 – 30 EUR).

Startpunkt: Benítses

Endpunkt: Paleokastrítsa

Reiseinformationen

In den Reiseinformationen haben wir für dich Wissenswertes zu deiner Tour zusammengestellt.
Hier findest du Infos zum Klima, zur Anreise, Empfehlungen für dein Reisegepäck und vieles mehr.

PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen vorwiegend auf kaum markierten, schmalen, teilweise steinigen Pfaden, Schotterstraßen, bequemen Pisten und kleinen asphaltierten Straßen. Einige steile An- und Abstiege. Tägliche Entfernungen zwischen 8 und 19 km, Abkürzungen (teilweise mit Taxi) möglich. Längster Aufstieg 360 m, längster Abstieg 270 m.

ab € 398

Jetzt buchen

Unsere Bestseller

Die meistgebuchten Wanderreisen

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Kärnten: der Alpe-Adria-Trail

Österreich/Kärnten

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Italien/Sizilien

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien – auf Winnetous Spuren

Kroatien/Nordkroatien